Einkommensteuererklärung

posted am: 19 September 2018

Über die Einkommensteuererklärung, wie sie beispielsweise bei der KWP Kucharzeck, Wehrhahn + Partner Steuerberatungsgesellschaft mbB vorgenommen wird, können zahlreiche Posten des Alltagslebens von der individuellen Steuerschuld abgesetzt werden. Mannigfaltige Ausgaben können auf diese Weise vom Finanzamt zurückgeholt werden. 

Ausgaben für die Altersvorsorge wie etwa Beiträge zur Rentenkasse oder Zahlungen an Versorgungswerke können steuerlich geltend gemacht werden. Im Zuge der Einkommensteuererklärung für das Jahr 2017 erkennt das Finanzamt 84 % der jeweiligen Belastungen an. Über die Steuerklärung für 2018 können 86 % der diesbezüglichen Aufwendungen abgesetzt werden.   

Anteilige Kosten für das häusliche Arbeitszimmer werden lediglich anerkannt, wenn der betreffende Raum belegbar in erster Linie für berufliche Zwecke genutzt wird. Nach Rechtsprechung des Bundesfinanzhofes werden Arbeitsräume im Rahmen der Steuerrückerstattung als Werbungskosten nicht berücksichtigt, sofern diese nur zeitweise beruflich gebraucht werden. Bei der Steuererklärung von Lehrern oder Außendienstmitarbeitern werden vom Finanzamt bis zu maximal 1250 € pro Kalenderjahr für das Arbeitszimmer anerkannt, sofern diese sich vom Arbeitgeber haben bestätigen lassen, dass sie einen Teil ihrer Arbeiten ausschließlich im eigenen Arbeitszimmer ausführen können.   

Geht ein Kind eines Steuerzahlers einem Studium außerhalb von Europas nach, sollte der Erstwohnsitz bei den Eltern angemeldet bleiben, um die Ansprüche auf Kindergeld und den Kinderfreibetrag nicht zu verwirken.   

Richten Steuerzahler in ihrer Funktion als rechtmäßige Erben die Beerdigung des jeweiligen Erblassers aus, können die anfallenden Kosten für die Beerdigung in Form von außergewöhnlichen Belastungen von der Steuer abgesetzt werden. Voraussetzung hierfür ist allerdings, dass die Ausgaben für das Begräbnis nachweisbar den Wert des jeweiligen Erbes übersteigen.   

Mitgliedsbeiträge für Gewerkschaften oder Berufsverbände werden in vollem Umfang vom Finanzamt berücksichtigt. Bei erstmaliger Angabe der Posten sind den Dokumenten zwingend relevante Belege beizufügen.   

Der Staat fördert spezifische Maßnahmen, die zum zielgerichteten Sparen für das Alter beitragen. Zu diesem Zweck wurde ein Betriebsrentenstärkungsgesetz in der Rechtsprechung verankert. Über die Vorgaben dieser Gesetzestexte erwerben Niedriglohnempfänger nachhaltig Ansprüche auf eine betriebliche Altersvorsorge. Im Jahre 2018 ist die geförderte Höchstgrenze auf einen Betrag in Höhe von 3120 € festgeschrieben.   

Bewerbungskosten gilt es grundsätzlich in der ganzen Höhe von der Steuerschuld abzusetzen, da die Behörden sie ganzheitlich anerkennen bzw. diesbezügliche Kosten zurückerstatten. Ob die Bewerbung erfolgreich war oder nicht, ist in diesem Kontext unbedeutend. Demnach können Aufwendungen für Bücher, Fachzeitschriften, Bewerbungsmappen und Fahrtkosten steuerlich geltend gemacht werden. Kann der Steuerzahler nicht mehr sämtliche Belege für die Bewerbungskosten vorweisen, kann er alternativ Pauschalen angeben. Je elektronisch abgeschickter Bewerbung erstattet das Finanzamt 2, 50 €. Für Bewerbungsunterlagen, die auf dem Postweg versendet worden sind, dürfen pauschal 8,50€ veranschlagt werden. Als Nachweise sind der zuständigen Finanzbehörde Kopien der Bewerbungsschreiben vorzulegen. Ebenso werden Antwortschreiben auf die Bewerbungen als verbindliche Belege klassifiziert, die die Rückerstattung der Bewerbungskosten rechtfertigen.   

Beruflich bedingte Gerichts- bzw. Anwaltskosten können pro Steuerjahr vollumfänglich von der Steuer abgesetzt werden.

Teilen  

Steuerberatung für finanzielle Vorteile

Hallo und herzlich willkommen auf meinem Blog zum Thema Steuerberatung. Du kennst doch sicher den Spruch, der vor einiger Zeit die sozialen Netzwerke beherrschte: „Ich kann Gedichte in drei Sprachen analysieren, aber habe keine Ahnung wie man eine Steuererklärung macht“. Unser Bildungssystem weist in diesem Bereich eine klaffende Lücke auf, obwohl wir per Gesetz für die Richtigkeit unserer Steuern verantwortlich sind. Steuererklärungen und auch Strategien, wie Steuern gespart werden können, sind komplexe Themenfelder. Die zu überblicken ist für Otto-Normal-Verbraucher fast unmöglich. Deshalb gibt es Anbieter für Steuerberatungen, die dir zeigen, wie du deine Steuern richtig machst und wo du am besten Geld einsparen kannst. Um diese Anbieter dreht sich mein Blog. Wenn du also wissen willst, wie du am besten Geld sparst mit einer Steuerberatung, dann sieh dich in Ruhe um.

Archiv

letzte Posts